about innocent
Bandgeschichte
Innocent Voices

2002

 

Jeder, der in einer Band spielt, weiß, wie schwer es sein kann, die richtigen "Members" zu finden. Die Sängerinnen, die wir "getestet" haben, waren alle sehr gut, die Frage ist nur, wie sieht's mit der Chemie innerhalb der Band aus. Das lässt sich generell immer sehr schwer nach nur wenigen Proben sagen.

 

Nun haben wir aber eine Formation gefunden, die meines Erachtens sehr vielversprechend ist. Zu den "alten" Bandmitgliedern (Nobby, Willy, Gerhard und mir) kommen nun Peter Grünberg am Schlagzeug (seit Jänner 02), Eva Halmetschlager (Stimme und Percussions, seit April 02) und Patricia Künzel (Gesang).

 

Ich  kenne Patricia von unserer gemeinsamen Zeit bei "Sign" (Patricia - Gesang, Jürgen Puffler - drums und "do you wanna have sex with me?", Gerry - Mundharmonika, Roman Dlouhy - Bass und ich an der Gitarre). Nachdem ich aus zeitlichen Gründen aus der Band aussteigen musste, und danach das ganze Projekt krankheitsbedingt auf Eis gelegt wurde, habe ich Patricia angerufen, tja... ...und nun singt sie bei uns.


Sag zum Abschied leise Servus

In der ersten Hälfte des Jahres hat sich ziemlich viel verändert, hier nun die "latest news": Patricia musste uns leider wieder verlassen, da sie wenig Zeit hatte und sich in der Band unterfordert gefühlt hat. Wir wünschen ihr alles Gute für die Zukunft und wer weiß, vielleicht kreuzen sich unsere Wege ja wieder. Die zweite Veränderung betrifft wieder einmal unseren Schlagzeuger (wer hätte das gedacht?). Peter Grünberg trommelt aus zwei Gründen nicht mehr bei uns: Einerseits haben wir musikalische Vielseitigkeit und Disziplin vermisst, andererseits hat es menschlich nicht mehr gestimmt. Peter ist ein guter Rock Drummer, und ich bin sicher, dass er auf diesem Gebiet seinen Weg finden wird, wenn er dran bleibt. Dennoch sind wir gut gelaunt, uns können diese Rückschläge nichts anhaben, da wir eine Vision haben und fest daran glauben. Hier geht es um Selbstverwirklichung, und die Not macht erfinderisch. Wichtig ist, dass wir uns beim kreativen Prozess wohl fühlen.


Was für ein Sommer!

Dieses Jahr scheint ein ganz besonderes für uns zu sein. Wir schreiben und spielen wunderbare Musik, der gemeinsame Innocent – Geist ist so präsent wie nie zuvor.

 

Wir haben mittlerweile auch Ersatz am Schlagzeug gefunden, ein uns bekanntes Gesicht ist wieder eingestiegen, nämlich Andi Miller – Aichholz, Ex Innocent Member aus dem Jahre 1990.

 

Auch wenn 12 Jahre dazwischen liegen, war vom ersten Moment das gemeinsame Feeling wieder da. Andi war schon damals ein exzellenter Schlagzeuger, ist aber im Laufe der Jahre noch besser geworden und bereichert unsere Musik sehr!

 

Da dieses Kommen und Gehen langsam etwas verwirrend wird, halte ich hier nun unsere aktuelle Besetzung fest, mit der wir (so Gott will) im Jänner unser Jubiläumskonzert bestreiten werden:

 

 

Norbert Chytil: Gesang, Gitarre, Percussions

Willy Dornmayr: Keyboard, Gesang

Herwig Gröger: Gitarre, Gesang

Eva Halmetschlager: Gesang, Percussions

Gerhard Lechner: Bass

Andi Miller: Schlagzeug

 

Wir haben nun in dieser neuen Besetzung vier Proben hinter uns und die Hälfte des Programms steht bereits. Wenn wir in diesem Tempo weitermachen, bin ich überzeugt, dass wir nächstes Jahr einige coole Konzerte hinlegen werden.

 

Ah ja, ganz wichtig!: Geübt wird seit September in einem neuen Proberaum in den Stadtbahnbögen. Das gemütliche Ambiente fördert unsere Produktivität, es macht wieder höllisch Spaß, gemeinsam an unserer Musik zu arbeiten. Ich sehe eine sehr positive Innocent Zukunft vor uns, und hoffe wirklich, dass wir in nächster Zeit Umbesetzungen aus dem Weg gehen können...






zuletzt aktualisiert:  09:56 04/04 2007